"Eigene Schwächen erkannt" und "Wissen über die eigene Wirkung gesammelt" - Premiumseminar am 21.09.2016

Die Teilnehmer mit ihrem Referenten Klaus Karl-Kraus (Mitte) nach einem intensiven Tag

Die Teilnehmer mit ihrem Referenten Klaus Karl-Kraus (Mitte) nach einem intensiven Tag

Im Premiumseminar „Kommunikation und Präsentation für Immobilienverwalter“ am 21.09.2016 in Neu-Isenburg brachte Referent Klaus Karl-Kraus die Teilnehmer zum Nachdenken über eigenes Auftreten und Wirkung.

Der bekannte Kabarettist und Kommunikations-Trainer Klaus Karl-Kraus begann das Tagesseminar im Kempinski Hotel Frankfurt – Gravenbruch nach der Begrüßung durch den Vorstandsvorsitzenden Werner Merkel mit der Aussage „Die Begrüßung eines jeden von Ihnen war unterschiedlich.“ Damit begann das erste Brainstorming der Teilnehmer: Wie lange hat man Zeit für den ersten Eindruck, was ist dabei wichtig? Mimik und Körperhaltung, Stimme und der Händedruck – entscheidende Aspekte beim Kennenlernen.

Im Tagesverlauf analysierten die Teilnehmer sich selbst, ihre Wirkung auf andere und sammelten wertvolle Tipps für den Verwalteralltag, bspw. für die Vorstellung vor neuen Eigentümergemeinschaften und das souveräne Auftreten in der Eigentümerversammlung auch in schwierigen Situationen.

Bei der Feedbackrunde am späten Nachmittag waren sich die Teilnehmer einig: Ein sehr gelungenes Seminar nach dem jeder wusste, woran er zukünftig zu arbeiten hat. Sei es das bewusste Beachten der Körpersprache oder auch mit einer positiven Grundstimmung in vermeintlich konfliktreiche Versammlungen zu gehen, die Teilnehmer schienen gewappnet für die nächsten Herausforderung. Manch einer sprach von „Aufbruchstimmung“ und mehrere Teilnehmer baten um eine Fortsetzung des Seminars, bspw. mit Schwerpunkten auf Konfliktlösung oder Körpersprache.

Referent Klaus Karl-Kraus bedankte sich bei den Teilnehmern für das intensive Seminar und die Offenheit der Mitglieder bei den einzelnen Übungen.

Den ausführlichen Bericht lesen Sie in Ausgabe 8 der DDIVaktuell.