Zwischen Wunsch und Wirklichkeit: E-Mobilität im Immobilienbestand

Work-2022-107

Veranstalter:
Verband der Immobilienverwalter Hessen e. V.
Ort:
Kurhaus Wiesbaden
Kurhausplatz 1
65189 Wiesbaden
Datum:
05.07.2022
bis:
05.07.2022
Beginn:
14:00 Uhr
Ende:
18:00 Uhr
Preis (Verbands-Mitglieder): 0,00 € zzgl. Ust. (netto)
Preis (Nicht-Mitglieder): 0,00 € zzgl. Ust. (netto)

Für die Eigentümergemeinschaften ist es wichtig, die nötigen Investitionskosten sowie die technischen Herausforderungen bei der Ertüchtigung der Gebäudeinfrastruktur und der Ausstattung der Tiefgaragen zu kennen. Gleichzeitig gilt es, Forderungen an diejenigen zu adressieren, die an den Rahmenbedingungen für die E-Mobilität etwas verändern können – dazu zählen neben dem Bund auch Akteure wie hessische Ministerien, aber auch die Parteien im hessischen Landtag sowie im Besonderen die wohnungspolitischen Sprecher der Fraktionen, die in der parlamentarischen Arbeit wichtige Akzente setzen.

Als Verband der Immobilienverwalter nimmt der VDIVH bei der Elektromobilität eine wichtige Moderatorenrolle
ein. Er vermittelt zwischen den Akteuren, darunter Eigentümer, Verwalter, Energieversorger, Architekten, Brandschützer, Landesenergieagentur und nicht zuletzt der Politik. Eine Arbeitsgruppe aus Mitgliedern hat zum Thema E-Mobilität erste Erfahrungen ausgetauscht und Herausforderungen identifiziert. Um aus diesen Erkenntnissen konkrete Forderungen an die hessische Landesregierung stellen zu können, sollen bei einer Veranstaltung die unterschiedlichen Perspektiven und Herausforderungen bei der Ertüchtigung von Tiefgaragen und dem Einbau der entsprechenden Ladeinfrastruktur im Gebäudebestand herausgearbeitet und konkrete Lösungsansätze besprochen werden. Ziel ist zudem die Sensibilisierung von Akteuren und Teilnehmern für die notwendigen Schritte, die es derzeit benötigt, um den Ausbau der privaten Ladeinfrastruktur konsequent voranzutreiben.

Im Rahmen der Veranstaltung wird es zum Thema Brandschutz und Herausforderung an die Gebäudeinfrastruktur eine Vorführung geben: Die Firma svt lässt unter kontrollierten Bedingungen Brennstäbe eines E-Akkus abbrennen, um die Wirkung zu verdeutlichen, dass E-Fahrzeuge anders brennen und welche Auswirkung dies auf die Löschung und den vorhandenen Brandschutz hat.

Zur Anmeldung (Für Seminaranmeldungen bitte erst einloggen)