Online - Recht am Abend - Abmahnung des Mieters / Schnittstelle zum WEG- und Durchgriffsrechte gemäß WEMoG

RaA-2021-3

Veranstalter:
Verband der Immobilienverwalter Hessen e. V.
Ort:
Online - Seminar
Datum:
08.03.2021
bis:
08.03.2021
Beginn:
18:00 Uhr
Ende:
20:00 Uhr
Preis (Verbands-Mitglieder): 49,00 € zzgl. Ust. (netto)
Preis (Nicht-Mitglieder): 69,00 € zzgl. Ust. (netto)

Referent(en): RAin Maren Hampel

Seminarinhalt:

Jedem Wohnungseigentümer steht es frei, sein Sondereigentum einem Dritten zu überlassen. Üblicherweise handelt es sich dabei um eine Vermietung. Bereits in der Vergangenheit gab es immer wieder Konflikte in Gemeinschaften, in denen sowohl Mieter als auch Selbstnutzer leben, auch wenn es ein gemeinschaftliches Regelwerk für das Zusammenleben gibt. Bislang war es die Pflicht des Wohnungseigentümers, für die Einhaltung durch den Mieter zu sorgen. Zwischen der Gemeinschaft und dem Mieter gab es hingegen kein Rechtsverhältnis, auch wenn der Mieter naturgemäß auch gemeinschaftliches Eigentum mitnutzt, z.B. das Treppenhaus, Keller etc.

Im Seminar wird behandelt, wie man mit Störungen durch den Mieter umgehen muss und was die Gemeinschaft zu dulden hat.

Im neuen WEG wurde aber erstmals ein direktes Durchgriffsrecht der Gemeinschaft gegen den Mieter gestaltet: Zukünftig muss ein Mieter Erhaltungs- und Baumaßnahmen, die von der Gemeinschaft beschlossen wurden, dulden – sowohl im Gemeinschaftseigentum als auch in anderem Sondereigentum. Aus dieser neuen Regelung ergibt sich die Pflicht, die jeweilige Maßnahme anzukündigen. Als Organ der Gemeinschaft ist dies eine neue Aufgabe des Verwalters.

Lernziele:

Die Teilnehmer/innen lernen, welche Beschränkungen für den Mieter bei der Nutzung des überlassenen Sondereigentums sowie dem Gemeinschaftseigentum gelten und wie sie bei etwaigen Störungen handeln müssen. Im Falle von Erhaltungs- und Baumaßnahmen lernen sie die Vorgaben für eine rechtssichere Ankündigung und kennen die Grenzen dessen, was der Mieter zu dulden hat.

Zur Anmeldung (Für Seminaranmeldungen bitte erst einloggen)