Online - Recht am Abend - Neues WEG: Die Entstehung der Gemeinschaft & vereinbarungsändernde Beschlüsse

RaA-2021-2

Veranstalter:
Verband der Immobilienverwalter Hessen e. V.
Ort:
Online - Seminar
Datum:
08.02.2021
bis:
08.02.2021
Beginn:
18:00 Uhr
Ende:
20:00 Uhr
Preis (Verbands-Mitglieder): 49,00 € zzgl. Ust. (netto)
Preis (Nicht-Mitglieder): 69,00 € zzgl. Ust. (netto)

Referent(en): RAin Bettina Juli-Heptner

Seminarinhalt:

Durch die WEG-Reform gibt es maßgebliche Änderungen beim bisherigen Konstrukt der „werdenden Gemeinschaft“. Bei der bisherigen Rechtslage gab es sowohl Probleme bei der Anwendbarkeit des Gesetzes als auch Probleme bei der Mitwirkung der Erwerber als zukünftige Wohnungseigentümer. Durch das neue WEG wird dies nun klarer, da die tatsächliche Wohnungseigentümergemeinschaft bereits mit dem Anlegen der Wohnungsgrundbücher entsteht. Dadurch ist es auch möglich, dass „Ein-Personen-Gemeinschaften“ existieren. Außerdem wurde im Zuge der Gesetzesreform die Rechtsfigur des werdenden Eigentümers klarer beschrieben.

Bislang hatten die Wohnungseigentümer die Möglichkeit, eine Vereinbarung ins Grundbuch eintragen zu lassen, damit diese auch gegen spätere Sondernachfolger wirkten. Ausnahme war eine bestehende Öffnungsklausel in der Teilungserklärung, wodurch eine Vereinbarung auch ohne Grundbucheintrag gegen Sondernachfolger griff.

Neu ist, dass nun Beschlüsse, die auf Basis einer gesetzlichen Beschlusskompetenz gefasst werden, immer gegen Sondernachfolger wirken. Beschlüsse, die auf Basis einer Vereinbarung gefasst werden, sind hingegen eintragungspflichtig. Da diese neue Regelung auch für Altbeschlüsse gilt, ist es erforderlich, diese nachtragen zu lassen, sofern die Voraussetzungen erfüllt sind. 

Lernziele:

Die Teilnehmer/innen lernen, wie zukünftig bei der Erstverwaltung eines Objekts die Entstehung der Gemeinschaft zu sehen ist, welche Rechten und Pflichten für die (werdenden) Wohnungseigentümer bestehen und wie mit einer Ein-Personen-Gemeinschaft rechtlich umzugehen ist.

Die Teilnehmer/innen lernen das Prüfschema, um die Eintragungspflicht zu erkennen. Sie lernen, wie die Eintragung zu erfolgen hat und welche Folgen eine Nicht-Eintragung hat.

Zur Anmeldung (Für Seminaranmeldungen bitte erst einloggen)