Verwalter-Update - Gebäude - Energie - Recht

Web-2020-4

Veranstalter:
Verband der Immobilienverwalter Hessen e. V.
Ort:
Online - Seminar
Datum:
10.11.2020
bis:
10.11.2020
Beginn:
08:45 Uhr
Ende:
11:00 Uhr
Preis (Verbands-Mitglieder): 0,00 € zzgl. Ust. (netto)
Preis (Nicht-Mitglieder): 0,00 € zzgl. Ust. (netto)

Referent(en): Sabine Borchert, Björn Dethlesen, Steffen Groß, Christoph Koep, Markus Kroll, Katja Niebling

Voller Energie und Informationen in den Tag starten - in diesem Sinne laden die Mainova AG und der VDIV Hessen zum zweiten Verwalter-Update ein. Die Veranstaltung findet aufgrund der Corona-Pandemie erneut als Online-Seminar statt.

08:45 Uhr Begrüßung

Katja Niebling, Geschäftsführerin, VDIV Hessen, Neu-Isenburg

Sabine Borchert, Mainova AG, Frankfurt/M.

09:00 Uhr Das E-Mobilitätszeitalter hat begonnen - Praxisbeispiele für die technische Umsetzung in Wohnimmobilien

Björn Dethlefsen, Geschäftsführer Chargemakler GmbH, Frankfurt/M.

09:45 Uhr Energieeffizienz - Rchtlinie (EED) - Was kommt auf den Verwalter zu, welcher Aufwand entsteht, was kann er abrechnen?

Rechtsanwalt Steffen Groß, Groß Rechtsanwälte, Berlin

10:30 Uhr Sanierung von Wasser-, Schimmel- und Brandschäden

Markus Kroll, Inhaber Rainbow International Kroll Schadenmanagement, Frankfurt/M.

11.00 Uhr Ende des Online-Weiterbildungsseminars

Moderation: Christoph Koep, Mainova AG, Sachgebietsleitung Wohnungswirtschaft, Stadt und Kommunen

Im Nachgang an die Veranstaltung erhalten Sie eine digitale Teilnahmebescheinigung über 1,5 Stunden für Wohnimmobilienverwalter gemäß § 15b MaBV.

Zur Anmeldung (Für Seminaranmeldungen bitte erst einloggen)

 

Die Teilnahme an der Fortbildungsveranstaltung ist für Kunden der Mainova AG und/oder als VDIVH-Mitglied kostenfrei, Anmeldeschluss ist am 03. November 2020. Sollten bereits vorher alle Plätze vergeben sein, wird die Anmeldung entsprechend früher geschlossen.

Stornierungen sind bis zum 09.November 2020, 12:00 Uhr, per Mail möglich. Bei späteren Absagen oder Nicht-Teilnahme ohne Absage erheben wir eine Kostenpauschale von 25 EUR (brutto, inkl. MwSt.). Die Entsendung eines Vertreters oder einer Vertreterin Ihres Unternehmens ist möglich. Hierfür bitten wir ebenfalls um Nachricht per Mail bis zur genannten Frist.