Seminar: Teilungserklärungen lesen und verstehen - AUSGEBUCHT

SE-2020-5

Veranstalter:
Verband der Immobilienverwalter Hessen e. V.
Ort:
Best Western Plus Plaza Darmstadt
Am Kavalleriesand 16
64295 Darmstadt
Datum:
09.06.2020
Beginn:
10:00 Uhr
Ende:
17:00 Uhr
Preis (Verbands-Mitglieder): 139,00 € (netto)
Preis (Nicht-Mitglieder): 249,00 € (netto)

Referent(en): Rüdiger Fritsch

Seminarinhalt:

Im Seminar wird erläutert, was in der Teilungserklärung und was in der Gemeinschaftsordnung geregelt werden kann. Dabei wird auch diskutiert, welche Regelungen hinsichtlich der Zuordnung von Sonder- und Gemeinschaftseigentum unwirksam sein können und welche Folgen fehlgeschlagenen Zuordnungen haben.

Ein weiterer Schwerpunkt sind Vereinbarungen, die zwischen den Miteigentümern bspw. zur Kostentragung, Übertragung der Instandsetzungslast oder zu Verwalterrechten und –pflichten getroffen werden. Es wird erläutert, wie diese auszulegen und umzudeuten sind.

Darüber hinaus werden die Grundlagen des Sondernutzungsrechts, die Auslegung von Nutzungszweckbestimmungen und Besonderheiten von Mehrhausanlagen und Untergemeinschaften besprochen.

Abgerundet wird das Seminar durch die Behandlung von Vertretungs- und Stimmrechtsklauseln sowie die Ausübung der Beschlusskompetenz von Öffnungsklauseln.

Lernziele:

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erwerben Kenntnisse:

- zur Funktion von Aufteilung und Gemeinschaftsordnung

- über die Abgrenzung des Sonder- vom Gemeinschaftseigentum

- über die Grundlagen des Sondernutzungsrechts

- über Auslegung und Umdeutung von Vereinbarungen

- über die Grundlagen zur Auslegung und Umdeutung von Vereinbarungen

- über werkvertragliche Herstellungs- und Mängelrechte

Die Teilnehmer sind in der Lage, die Grundkenntnisse anzuwenden auf

- Vereinbarungen zur Kostentragung

- Vereinbarungen zur Übertragung der Instandsetzungslast

- Fehlgeschlagene Zuordnung von Sonder- und   

  Gemeinschaftseigentum

- die Auslegung von Nutzungszweckbestimmungen

- die Besonderheiten von Mehrhausanlagen/Untergemeinschaften

- die Besonderheiten bei der Ausübung von Öffnungsklauseln

- sowie Vertretungs- und Stimmrechtsklauseln

- und evaluieren Verwalterrechte und –pflichten

Zur Anmeldung (Für Seminaranmeldungen bitte erst einloggen)